+41 58 586 77 66        info@aartech.ch

Unsere Schweiss-Spezialisten verfügen über die notwendigen Ausbildungen und Fähigkeiten, um sämtliche Schweissarbeiten ausführen zu können. Ob manuelle oder automatisierte Schweissverfahren, wir besitzen viele moderne Anlagen und einen Schweissroboter für mittlere und grössere Serien. Die Zertifizierungen ISO 3834-2 sowie die interne qualifizierte Schweissaufsicht garantieren für höchste Qualität.

TIG, WIG und MAG

Die TIG-/WIG-Verfahren zeichnen sich besonders durch die Reduktion von Schweissspritzern aus. Auch kann der Schweissfachmann genau dossieren, wieviel zusätzliches Schmelzmaterial er zugeben will, was zu einer optimalen Güte der Schweissnaht führt.

Beim MAG-Schweissen wird eine endlose Elektrode mit Schutzgas abgebrannt. Die Vorteile beim MAG-Schweissen sind, dass durch verschiedene Zusammensetzungen im Gas-/Elektrodengemisch gewisse Eigenschaften beeinflusst werden können, wie zum Beispiel die geringere Schlackenbildung, die guten mechanischen Gütewerte und die hohe Verfahrenssicherheit.

Roboterschweissen (MIG, MAG und CMT)

Durch die hohe Flexibilität des Schweissroboters FlexArc 250R von ABB sind die Einsatzmöglichkeiten fast unbegrenzt. Gerade wenn es um Prozessgeschwindigkeit und tiefere Kosten bei gleichbleibender Qualität geht, kann es ab einer Losgrösse von wenigen dutzend Teilen effizienter sein, den Roboter einzusetzen. Unsere Spezialisten suchen zusammen mit Ihnen nach dem jeweils besten Schweissverfahren.

CMT-Schweissen (cold metal transfer)

Das CMT Schweissen ist ein Lichtbogenschweissverfahren basierend auf dem MIG/MAG Verfahren. Beim Schweissen auf dem Roboter pulsiert der Schweissdraht mit hoher Frequenz, was eine sehr geringe Wärmeeinbringung in das Werkstück bewirkt sowie die Bildung von Schweissspritzern massiv reduziert. CMT geschweisste Teile können in den meisten Fällen ohne Nachbearbeitung direkt der Oberflächenbehandlung zugeführt werden.

Punktschweissen

Wir haben die Möglichkeit, für Kunden Punktschweissaufträge auszuführen, egal ob es sich um grössere Serien oder auch Einzelteile handelt. Beim Punktschweissverfahren werden metallische Materialien durch Druck und Strom miteinander verschweisst. Unsere Spezialisten sorgen dafür, dass unter genauer Einhaltung des Stromstosses und Druckdauer ein qualitativ einwandfreies Ergebnis erzielt wird.

Elektronenstrahl- und Laserschweissen

Für dünnwandige oder gasdichte Baugruppen setzen wir auf das bewährte Elektronenstrahl- sowie Laserschweissen. In diesem Bereich haben wir diverse gut integrierte Partner, welche uns kurze Lieferzeiten und einwandfreie Qualität garantieren. Selbstverständlich liefern wir Ihnen auf Wunsch die notwendigen Prüfnachweise wie z.B. Dichtheits- und Lecktest Prüfung oder Ultraschall- und Farbeindringprüfungen.

Produktbeispiele

Podest Halter für Seilbahnkabinen

Unser Service beginnt beim vollautomatischen Lasern und nachträglichen Abkanten der Einzelteile und führt weiter über das CMT-Schweissen in der Roboterschweisszelle bis hin zur Nachbehandlung und Oberflächenbehandlung nach Kundenwunsch. Zudem konstruieren und fertigen wir alle unsere Schweissvorrichtungen selber, um einen optimalen Schweissprozess sicherstellen zu können.

Steuerungsgehäuse für Automatisierungsgeräte

Das Gehäuse wurde von unserem Engineering Team so umkonstruiert, dass eine qualitativ sichere Herstellung auf dem Schweissroboter möglich ist. Durch das CMT-Schweissverfahren erfolgt ein sehr niedriger Wärmeeintrag auf den Grundwerkstoff, so dass nachträgliche Arbeiten wie die Entfernung von Schweissspritzern und das Richten entfallen.

Hochbeanspruchte Filtersiebe für Gas- und Dampfturbinen

Zylindrische Siebe kommen in allen grösseren Gas- und Dampfturbinen zum Einsatz und dienen dazu, während des Betriebs die filigranen Turbinenschaufeln von herumfliegenden Fremdstoffen zu schützen. Wir ist in der Lage, diese hochbeanspruchten Teile schnell und rationell komplett in-house zu fertigen. Der Fertigungsprozess beinhaltet Lasern und CNC-Stanzen der hochlegierten Bleche, die Bearbeitung der Schmiederohlinge für die Flanschkörper mit anschliessendem konventionellem oder robotergestütztem Verschweissen aller Komponenten zur einbaufertigen Baugruppe.